Archiv für die Kategorie ‘Journalismus’

Netflix im Spagat zwischen Qualität und Gewinnorientierung

von Markus Trapp — 07.06.2017

Netflix und vergleichbare Streaminganbieter sind im Kommen und verändern die Fernsehkonsum weltweit. Der Konzern hat den spanischsprachigen Markt besonders im Blick und verbreitet sich auch in Lateinamerika und Spanien besonders stark (siehe dazu El Rincón de Netflix: «Recomendaciones y Estrenos de Netflix España y Latinoamérica»). Für innovative Serienformate und für breites episches Erzählen werden manche Netflix-Produktionen auch gelobt. Doch machen wir uns nichts vor: Netflix ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und denkt bei seinen Zielen weniger an die hehre Qualität als ...

Pelota-Berichterstattung im «Diario Vasco» und im «Diario de Navarra»

von Markus Trapp — 18.04.2017

Das Pelota-Spiel ist im Baskenland und in Navarro eine Sportart von herausragender Bedeutung. Das spanische Medienblog «La buena prensa» hat sich anhand des vor einigen Tagen ausgetragenen Finales im Doppel angeschaut, wie die Tageszeitungen «Diario Vasco» und «Diario de Navarra» darüber berichten: La pelota es fuente de buen periodismo en varios medios vascos y navarros. Hace unos días se celebró la final de Parejas, uno de los grandes eventos del año. Vamos a mostrar cómo abordaron el evento dos periódicos "implicados": ...

10 Jahre Hemeroteca der Biblioteca Nacional de España

von Markus Trapp — 03.04.2017

Die Hemeroteca Digital der Spanischen Nationalbibliothek feiert ihr 10-jähriges Bestehen. Den Weg von bescheidenen Anfängen im Jahr 2007 zu einer heute stark gefragten Recherchequelle beschreibt die BNE auf ihrer Website: A pesar de que nació de forma modesta, con solo 143 títulos y 448.414 páginas, en estos 10 años sus fondos no han parado de crecer hasta los 1.971 consultables hoy y los 34 millones de páginas actuales. El pasado año 2016 se realizaron un total de casi cuatro millones de ...

Jahrzehntelange Arbeit am Nachruf Fidel Castros

von Markus Trapp — 05.12.2016

Fidel Castro wurde gestern in Santiago de Cuba beigesetzt. Damit endete auch die neuntägige Staatstrauer in Kuba. Gina Lamb hat in der New York Times zusammen mit 16 Redakteuren der Zeitung einmal untersucht, wie sich die Presse im Laufe der Jahrzehnte auf den Nachruf für den kubanischen Revolutionsführer vorbereitet hat. Dabei ist dem Team der New York Times auch ein interessantes Pressestück über den Wandel der Medien gelungen. Lang, aber höchst lesenswert.

Kulturprogramm / Programa cultural Instituto Cervantes Hamburg Mai 2016

von Instituto Cervantes Hamburg — 10.05.2016

VERNISSAGE MO, 02.05. 16:00 Uhr INSTITUTO CERVANTES Exposición fotográfica I Fotoausstellung: After Schengen –  European Borders von Ignacio Evangelista Exposición I Ausstellung: 03.05. - 24.05.2016 Mo - Do 10:00 - 18:30 Uhr, Fr 10:00 - 14:30 Hace tan solo 20 años los pasos fronterizos entre los estados de la Unión Europea estaban todavía en pleno funcionamiento. Después del Acuerdo de Schengen se suprimieron los controles en las fronteras, y se permitió la libre circulación de las personas. La exposición After Schengen de Ignacio Evangelista muestra los antiguos ...

Arte nun auch mit spanischsprachigem Angebot

von Markus Trapp — 17.11.2015

Eine gute Nachricht für alle Zuschauer und Freunde (m/w) des deutsch-französischen Kultursenders: https://twitter.com/ARTEesp/status/666555642438672385 Aus archivarischen Gründen sei hier ein Screenshot (JPG, 1,7 MB) der ersten Arte-Website auf Spanisch festgehalten. Zum neuen Sprachenangebot auf Arte, das es seit heute nicht nur mit spanischsprachigen, sondern auch mit englischsprachigen Inhalten gibt, zitieren wir aus der Pressemitteilung von Arte:

Kulturprogramm des Instituto Cervantes Hamburg | Programa cultural – September – Oktober 2015

von Instituto Cervantes Hamburg — 28.08.2015

THEATERWERKSTATT   (In spanischer Sprache) FR, 04.09.-20.11.15 19:30-21:00 Uhr INSTITUTO CERVANTES OTOÑO LATINOAMERICANO I LATEINAMERIKA HERBST Iniciación al lenguaje teatral para jóvenes y adultos La actriz argentina Lara Dionisio propone explorar diversas técnicas interpretativas entre las que prevalece el método lúdico, es decir, se entiende la actividad teatral como un juego. El objetivo del taller es descubrir las diferentes formas de teatro, despertar la creatividad y la imaginación, descubrir el teatro escrito en español, mejorar la expresión oral y enriquecer el vocabulario del español a través del teatro. ...

Daniel Trueba über den Skandal der Entfernung der Büste des Königs

von Markus Trapp — 28.07.2015

[caption id="attachment_1914" align="alignnone" width="500"] Foto: Massimiliano Minocri, El País[/caption] Der spanische Journalismus zeichnet sich seit Jahrzehnten dadurch aus, dass immer wieder auch Kulturschaffende, seien es Schriftsteller oder Regisseure, ihre Stimme erheben. Und dass ihre Artikel zur aktuellen Politik gehört bzw. gelesen und diskutiert werden. Regelmäßig auch journalistisch tätig sind zum Beispiel Juan-José Millás, Carlos Ruiz Zafón oder Rosa Montero, um nur drei bekannte Namen zu nennen. Einer, der nicht nur gute Filme macht, sondern mit politischen Kommentaren immer wieder den Nagel ...