Recherche nach Forschungsdaten in Plattform Isidore

von Markus Trapp — 13.06.2017, 15:41 Uhr

Auf dem Bibliothekartag in Frankfurt hat Pascale Solon kürzlich einen Praxisbericht aus der Universitätsbibliothek von Orléans geliefert: «Aufbau von Forschungsdiensten an französischen Universitätsbibliotheken» (Abstract, die Folien werden noch veröffentlicht). Im Rahmen ihres interessanten Vortrages hat Pascale Solon zur Recherche von Forschungsdaten aus dem Bereich der Sozialwissenschaften in Frankreich das Rechercheportal Isidore vorgestellt:

Recherche nach Forschungsdaten: Isidore

Isidore ist eine Plattform zur Recherche nach digitalisierten Forschungsdaten aus den Sozialwissenschaften in Frankreich. In einem Metasuchindex werden die unterschiedlichen Quellen gemeinsam abfragbar gemacht und die Trefferlisten verlinken zu den jeweiligen Ressourcen bzw. zu den Speicherorten der digitalisierten Daten. Die Website bietet verschiedene Navigationsebenen für die Recherche an:

  • Par nouveautés dans Isidore
  • Par types de ressources
  • Par disciplines
  • Par catégories
  • Par périodes historiques
  • Par nature des sources
  • Par collections et organisations

Isidore: Digitalisat bei Suche nach 'Lorraine' Eine Suche in Isidore nach „Lorraine“ führt zum Beispiel zu diesem Digitalisat (s. Abb. links), das von der Bibliothèque nationale de France im Portal Gallica (siehe hierzu auch unseren Artikel «Crowdheritage: Bildungsmaterialien mit Europeana») online zur Verfügung gestellt wird. Über den Link «Accéder à la ressource» gelangt man dann zum Originaldigitilisat in Gallica.

Forschungsdaten – FID Romanistik Der Bereich Forschungsdaten ist auch ein wichtiger Bestandteil des Fachinformations-dienstes Romanistik. Die KollegInnen von der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn, mit denen die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg den FID betreibt, arbeiten an diesem Thema. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Website des FID Romanistik.

 

Ihr Kommentar