26. Lateinamerika Filmtage im 3001 Kino

von Markus Trapp — 23.11.2015, 15:32 Uhr

Lateinamerika Filmtage im 3001 Kino Im Dezember ist es wieder soweit: Die Lateinamerika Filmtage werden im 3001 Kino in Hamburg stattfinden. Die Werkschau bietet in ihrer 26. Ausgabe vom 10. – 20. Dezember 2015 gute Einblicke in das sehr facettenreiche Kino Lateinamerikas.

Zu sehen sind neun Filme aus Argentinien, Ecuador, Mexico, Uruguay, Nicaragua, Costa Rica, Venezuela, Peru und Chile. Und das Gute: LiebhaberInnen der spanischen Sprache kommen voll auf ihre Kosten, denn alle Filme laufen im spanischen Original mit Untertiteln. Hier die Trailer der neun Filme, die Titel verlinken auf die einzelnen Inhaltsbeschreibungen und Filminfos auf der Website des Festivals.

El botón de nácar – Der Perlmuttknopf
Chile/Spanien 2015; Regie: Patricio Guzmán

Zur Eröffnung der Filmreihe am Donnerstag, den 10.12.2015 um 19.00 Uhr ist der Regisseur Patricio Guzmán zu Gast!

Refugiado
Argentinien 2014; Regie: Diego Lerman

La pantalla desnuda
Nicaragua 2014; Regie: Florence Jaugey

A 60km/h
Uruguay 2014; Regie: Facundo Marguery

Por las Plumas – Ein Hahn für ein Hallelujah
Costa Rica 2014; Regie: Neto Villalobos

Como ganar enemigos – Wie man sich Feinde macht
Argentinien 2014; Regie: Gabriel Lichtman

Ochentaisiete – Siebenundachtzig
Ecuador, Argentinien, D 2014; Drehbuch & Regie: Anahí Hoeneisen, Daniel Andrade

Pelo Malo
Venezuela, Peru, Argentinien, D 2013; Regie: Mariana Rondón

Paraiso
Mexiko 2013; Regie: Mariana Chenillo

Die Lateinamerika Filmtage sind eine Veranstaltung vom 3001 Kino mit freundlicher Unterstützung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. In Zusammenarbeit mit dem Lateinamerika Herbst.

  1. 1 Trackback(s)

  2. Dez 7, 2015: Lateinamerika Filmtage im 3001 Kino – Empfehlung: Pelo Malo | Text & Blog

Ihr Kommentar