Aktuelle Meldungen aus Mexiko via Proceso

von Markus Trapp — 29.01.2015, 15:27 Uhr

revista-proceso

 

Ein gute Möglichkeit, sich über die aktuellen Geschehnisse aus Mexiko zu informieren, ist dem Twitter-Account von Proceso zu folgen1, der kontinuierlich neue Artikel der gleichnamigen politischen Zeitschrift aus Mexiko verlinkt:


Artikel von Proceso, die man auf diesem Weg dort finden kann, sind solche wie der heute veröffentlichte:

Fuerzas de seguridad participan en desaparición de personas en México: HRW

En lo que va del sexenio del presidente Enrique Peña Nieto, las fuerzas de seguridad, en colaboración directa con grupos criminales, han perpetrado la desaparición de personas, denuncia Human Rights Watch (HRW) en su informe anual sobre la situación de los derechos humanos en el mundo.

  1. Wer Twitter nicht nutzt, kann sich natürlich auch ein Lesezeichen auf die Adresse twitter.com/revistaproceso im Browser legen. Es besteht auch die Möglichkeit die neuesten Meldungen der Zeitschrift via Facebook zu verfolgen. []

Ihr Kommentar