Programm für Dezember des Instituto Cervantes Hamburgo

Folgende Veranstaltungen bieten wir im Dezember an:

  • DI, 02.12. 19:00 UHR: VORTRAG/ BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG La fotografía como arma. Su importancia en la Guerra Civil Española en el campo de batalla y a nivel internacional.
  • DO, 11.12. 19:00 UHR: BUCHPRÄSENTATION Ciudades españolas. Urbanismo moderno desde hace 2000 años
  • SA, 13.12. 16:00 UHR: KINDERTHEATER Un cuento de Navidad: Papel de regalo y cinta adhesiva

BEGLEITPROGRAMM ZUR AUSSTELLUNG

VORTRAG

La fotografía como arma. Su importancia en la Guerra Civil Española en el campo de batalla y a nivel internacional. I Fotografie als Waffe im Spanischen Bürgerkrieg. Am Kriegsschauplatz und international

G.taro-300dpi

 

 

 

 

 

 

 

DI, 02. 12.2014
19:00 UHR
INSTITUTO CERVANTES

La Guerra Civil Española fue la primera guerra local, que fue fotografiada y presentada en todo el mundo con una enorme intensidad. Fotógrafos de renombre como Robert Capa, Gerda Taro, David Seymour (Chim) y Hans Namuth han hecho que esta guerra se grabara en la memoria visual colectiva. La conferencia se centra principalmente en las fotografías realizadas desde el lado de la República española, su importancia para el país y su efecto internacional.

Der Spanische Bürgerkrieg (1936 – 1939) war der erste lokale Krieg, der in dieser Intensität fotografiert und weltweit präsentiert wurde. Mit den Fotografien einiger heute weltberühmter Fotografen wie Robert Capa, Gerda Taro, David Seymour (Chim) und Hans Namuth hat dieser Krieg Spuren in unserem kollektiven Bildgedächtnis hinterlassen. Schwerpunkt der Untersuchung ist die Fotografie, die auf Seiten der spanischen Republik entstanden ist, ihre Bedeutung im Inland, ihre Wirkung international.

 

Ponente I Referent: Dr. Ursula Tjaden (Akad. Oberrätin a.D., Universität Dortmund, Kunstwissenschaftlerin und Fotohistorikerin)

ENTRADA I EINTRITT: 3 EUR

Reservierung: cultx1ham@cervantes.es I 040 530205 29-0

ORT: Instituto Cervantes Hamburg • Chilehaus, Eingang B, 1. Etage • Fischertwiete 1 • 20095 Hamburg

 


BUCHPRÄSENTATION 

Ciudades españolas. Urbanismo moderno desde hace 2000 años
Städte in Spanien –  Moderne Urbanität seit 2000 Jahren

Panzram-2014-233x300

 

 

 

 

 

 

 

 

DO, 11. 12.2014
19:00 UHR
INSTITUTO CERVANTES

 

Los restos arquitectónicos de Roma que se han ido descubriendo a principios de los años 80, se han incorporado de forma natural en los paisajes urbanos contemporáneos. El libro ofrece una visión general de los proyectos actuales en el campo de la investigación histórica del urbanismo, su utilidad para la planificación de las ciudades modernas y su relevancia para la España de hoy.

Die baulichen Überreste Roms, deren zum Teil monumentale Ausmaße erst seit Beginn der 80er-Jahre sichtbar geworden sind, sind inzwischen wie selbstverständlich in die modernen Stadtbilder integriert. Seit rund 30 Jahren sind die autonomen Regionen Spaniens selbst für die Unterhaltung ihres archäologischen Erbes zuständig, insofern kann der Tod Francos auch als „Geburtsstunde der Stadtarchäologie“ gelten. Das Buch gibt einen Überblick über aktuelle Projekte aus dem Bereich der historischen Städteforschung, ihren Nutzen für die Ausgestaltung moderner Städte – und ihre Bedeutung für das heutige Spanien.

Presentación I Einführung: Dr. Annette Nünnerich-Asmus

Entrada libre I Eintritt frei

En colaboración con I In Zusammenarbeit mit Nünnerich-Asmus Verlag et Media Mainz Archäologie – Kunst – Geschichte, Barceló Hamburg

ORT: Instituto Cervantes Hamburg • Chilehaus, Eingang B, 1. Etage • Fischertwiete 1 • 20095 Hamburg  • hamburg@cervantes.es • 040 / 530 205 290

 


KINDERTHEATER

Un cuento de Navidad: Papel de regalo y cinta adhesiva
Ein Weihnachtsmärchen: Geschenkpapier und Klebeband 

13.12.14 

 

 

 

 

 

 

Para toda la familia I Für die ganze Familie
SA, 13. 12.2014
16:00 UHR
INSTITUTO CERVANTES

 

Una propuesta navideña en la que se acerca a los más pequeños al lenguaje del clown y a los adultos se les devuelve las ganas de jugar. Todo a través de la amistad entre dos insólitos elfos y sus circunstancias.
Un espectáculo teatral en el que el juego y el sentido del humor son las principales sintonías de comunicación. Disfrute junto a su familia de un fascinante viaje al mundo de los regalos y sus poderes hipnóticos.

Das Märchen „Geschenkpapier und Klebeband“ ist ein weihnachtliches Angebot, welches dem jüngeren Publikum die Clownssprache näher bringen und den Erwachsenen die Lust am Spielen zurück geben möchte. Es dreht sich um die Freundschaft zwischen zwei ungewöhnlichen Elfen und ihre Art mit den verschiedenen Begebenheiten umzugehen. Die Theateraufführung rückt das Spiel und den Sinn für Humor in den Mittelpunkt der Kommunikation. Genießen Sie zusammen mit ihrer Familie eine faszinierende Reise in die Welt der Geschenke und ihrer hypnothisierenden Kräfte.

 

Interpretación y dirección I Schauspiel & Regie: Silvina Masa, Oscar Corrales

ENTRADA I EINTRITT: Kinder 5 EUR I Erwachsene 8 EUR

VORVERKAUF: 0173 8606884; msilvi@yahoo.com

Facebook Familientheater: Silvina.Masa

ORT: Instituto Cervantes Hamburg • Chilehaus, Eingang B, 1. Etage • Fischertwiete 1 • 20095 Hamburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.