Spanische Kinozeitschrift Academia: freier Zugang via Tablet & Web

von Markus Trapp — 23.07.2014, 15:53 Uhr

Jaume Balagueró in Academia

 

Academia ist eine der wirklich guten Kino-Zeitschriften in Spanien. Glücklicherweise kann man das alle zwei Monate erscheinende Magazin kostenlos auf dem iPad, bald auch auf Android-Tablets, und zusätzlich auch frei im Web lesen. Das aktuelle Heft wurde unter dem Titel «La Posproducción en el Cine Español» veröffentlicht und bietet interessante Einblicke in die Kino-Postproduktion.

Javier Fesser in Academia

 

Unter anderem in Artikeln von Javier Fesser (u.a. «La gran aventura de Mortadelo y Filemón») der im Text «La casa por el tejado» seinen Sprung in den Animationsfilm erklärt, oder Jaume Balagueró (u.a. «REC»), der in einem lesenswerten Text die Postproduktion als die Phase herausstellt, in der ein Film zum Leben erweckt wird: «La posproducción es la fase en la que la película toma vida».

Hier das Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe:

Inhaltsverzeichnis Academia

  

Auf dem iPad (und sicher auch in Kürze auf den Android-Tablets) ist die Zeitschrift viel angenehmer – und außerdem noch medial entsprechend aufbereitet – zu lesen, als in der Web-Version. Wer aber kein Tablet hat, ist sicher froh, für den Webzugang:

academia-web

 

Und dann gibt es ja noch die Möglichkeit des Abonnements der gedruckten Zeitschrift (6 Ausgaben/Jahr in Spanien für 20 €, in Europa für 45 €).

Ihr Kommentar