25. Todestag Jorge Luis Borges

Jorge Luis Borges (1968, Foto: Wikipedia) Heute vor 25 Jahren, am 14. Juni 1986, ist mit Jorge Luis Borges ein Mensch gestorben, der durch sein Werk und durch seine Begeisterung für die Bücher wie kein anderer für die Welt der Literatur steht. Winston Manrique Sabogal schreibt ein viertel Jahrhundert nach Borges‘ Ableben heute auf El País:

Si a uno le preguntan por un escritor que represente o simbolice el libro y el mundo de la literatura es casi seguro que entre los elegidos esté Jorge Luis Borges (1899-1986). Su pensamiento y su creación literaria y su figura pasaron a ser, aún ya en vida, sinónimo de pasíon y sabiduría literaria. Sin duda es uno de los autores en español más importantes del siglo XX, y uno de los más queridos por los lectores y más admirado por los propios escritores.

Weiter auf El País: «En el río eterno de Borges».

Ich darf bei der Gelegenheit an die Spurensuche nach Borges erinnern, auf die uns vor 2 Jahren Prof. Schneider aus Genf mitgenommen hat.

Foto: Wikipedia

Ein Gedanke zu „25. Todestag Jorge Luis Borges“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.