Die elektronische Bibliothek des Bibliotheksnetzwerkes des Instituto Cervantes (RBIC)

[Download dieses Artikels im Format PDFPDF]

 

 

Artikel im Format PDF herunter Das Instituto Cervantes, als eine Einrichtung zur Förderung der spanischen Sprache und Verbreitung der hispanoamerikanischen Kultur außerhalb Spaniens, vereint die Arbeit von 61 Zentren auf der ganzen Welt. Es wurden Wege zur Verbesserung der Dienstleistungen und der bis jetzt verfügbaren Bestände geschaffen, um sie besser auf die Bedürfnisse unserer Nutzer anzupassen.

Dafür stellt das Bibliotheksnetzwerk des Instituto Cervantes (RBIC) den Nutzern ein umfangreiches Angebot an elektronischen Ressourcen zur Verfügung, das wir Ihnen hier ausführlich vorstellen möchten. Sie können sich diese Präsentation auch als PDF PDF downloaden.

Der Nutzer erhält Zugang zu den elektronischen Informationen (auf CD-Rom/ DVD und online), die auf einem Server im Hauptsitz der Einrichtung installiert sind und somit von unzähligen Nutzern zur gleichen Zeit von allen Teilen der Welt zugänglich sind.

Mit der Einrichtung dieser Dienstleistung zum Zugang der elektronischen Ressourcen des Netzwerkes wird versucht, die digitale Informationsbeschaffung des Instituto Cervantes zu erhöhen und damit die Qualität und Quantität zu verbessern, um somit die Verwaltung der Dienstleistungen und Informationen jenseits der traditionellen Dokumente voranzutreiben.

Welche Ressourcen sind zugänglich?

Collage von Ressourcen Es handelt sich dabei um mehr als 60 Ressourcen. Sie sollen Informationen und Zugang zu Datenbanken von allgemeinen und fachspezifischen Daten im Einklang mit den eigenen Bereichen und Aktivitäten des Instituto Cervantes auf verschiedenen Gebieten liefern, vor allem aber in Bereichen Sozial- und Geisteswissenschaften.

Die Sammlung besteht aus:

  • Nachschlagewerken ( Wörterbücher, Lexika und Verzeichnisse, etc.)
  • Bibliografischen Datenbanken und Dokumentationen, die von großem akademischen und kulturellen Interesse sind mit Artikeln und Texten allgemeiner und fachspezifischer Themen.
  • Digitalen Tageszeitungen und Zeitschriften verschiedener Themengebiete: Kunst, Literatur, Sprachwissenschaften, Geschichte, Rechtswissenschaften und Gesetzgebung, Film u.v.m.

Wer kann und wie kann man auf die elektronischen Ressourcen zurückgreifen?

Die elektronischen Ressourcen stehen allen Personen, die mit dem Instituto Cervantes in Verbindung sind, zur Verfügung. Für die Benutzung der elektronischen Ressourcen benötigt man einen Bibliotheksausweis. Die Mitglieder der Bibliothek des Instituto Cervantes können damit die Informationen bequem von zu Hause aus abrufen.

Recursos-e

Wie bekommt man Zugang zu den elektronischen Ressourcen?

Für die Suche nach elektronischen Ressourcen gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Nachschlagen in alphabetisch- oder kategorisch sortierten Listen.
Sobald der Nutzer die für ihn geeignete Ressource gefunden hat, braucht er nur den Titel der Ressource anzuklicken und wird dann zur Identifizierung weitergeleitet. Dort sind dann die entsprechenden Daten zur Benutzererkennung (Bibliotheksausweisnummer und Passwort) einzutragen. Nach erfolgreicher Anmeldung wird der Nutzer zur gewünschten Seite der Ressource weitergeleitet.

Ressourcen von besonderem Interesse

– Hapi online

HAPI Online ist eine Datenbank mit bibliographischen Nachweisen von lateinamerikanischen Zeitungsartikeln, Buchbesprechungen (bis 2001), Dokumenten, original literarischen Werken und anderem Material von mehr als 500 Zeitschriften und Schlüsselzeitschriften der Sozial- und Geisteswissenschaften, veröffentlicht auf der ganzen Welt, die die aktuellen Themen in den Bereichen Politik und Wirtschaft bis hin zu Kunst und Literatur in Lateinamerika analysieren. Hapi eignet sich besonders als Nachschlagewerk für Forscher, Lehrer und Studenten, die aktuelle Themen in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Soziales und in den Fachbereichen Kunst und Literatur in Lateinamerika abrufen können.

Suchbeispiel:

Title: Roberto Bolaño: las lágrimas son el lugar de la esperanza
Autor: Leonidas Morales Toro
Revista: Atenea (Chile) número de revista: 497 – Mes: Jan-June
Año: 2008
Páginas: 51-77
Notes: Abst, bibl, il
Temas: Bolaño, Roberto–Criticism of specific works–Los detectives salvajes Cervantes Saavedra, Miguel de–Criticism of specific works–Don Quixote
Descriptores adicionales: foreign influences

– Prisma (Veröffentlichungen und soziale – und geisteswissenschaftliche Zeitschriften)

Prisma enthält wissenschaftliche Zeitschriften mit vollständigen Texten auf Spanisch, Portugiesisch und Englisch der Sozial- und Geisteswissenschaften mit Themen der Anthropologie, Unternehmensführung, Geschichte, Literatur, Politikwissenschaften und Soziologie, die an alle Akademiker und Studierende der Bereiche Lateinamerika, Hispanoamerika und der Karibik gerichtet sind. Prisma ist ein hervorragendes Nachschlagewerk vor allem für Dozenten und Lehrkräfte, da es über eine breit gefächerte Abdeckung der verschiedensten o.g. Themengebiete verfügt.

Prisma

Suchbeispiel:
Título del artículo: Las Huacas de Chañar Yaco: importancia y significado de su revisión/The Huacas from Chañar Yaco: Importance and Meaning of its Review
Autor: Moralejo, Reinaldo A
Idioma: Spanish.
Datos de publicación: Revista Española de Antropología Americana 40:2 (2010) pg. 51-76
Editorial(es): Universidad Complutense
País de publicación: Spain
ISSN: 0556-6533
Resumen: In this work we analyze funerary items recovered by Lafone Quevedo in 1891, from the Chañar Yaco archaeological site (Belén-Andalgalá Department border, Catamarca Province, Argentina), currently belonging to the collections that founded the Museum of La Plata. The funerary objects taken into consideration display local as well as regional and incaic traits; analyzed taking the regional processes that characterized the incaic domination period into account, they allow us to make several interpretations regarding its social complexity.

– Akademische Berichte

Eine Datenbank mit iberoamerikanischem Material, bestehend aus einer multidisziplinären Sammlung verschiedenster Themen wie Politik, Geschichte, Wirtschaft, Geisteswissenschaften, Medizin, Philosofie, Literatur, Wissenschaft und Technik, die ständig aktualisiert werden. Enthalten sind Veröffentlichungen ohne Einschränkungen, verfügbar als PDF und HTML Formate. Diese Datenbank richtet sich an Studierende, Forscher, Lehrkräfte sowie an die gesamte Öffentlichkeit, da die Daten ständig aktualisiert werden und von großer akademischer, wissenschaftlicher und auch allgemeiner Bedeutung sind.

Suchbeispiel:
Title:Comunicacion publica, transicion politica y periodismo en Mexico: el caso de Aguascalientes.
Pub:Comunicación y Sociedad
Detail: Salvador de León. 15 (Jan 2011): p43(27). (8383 words)
Abstract: A través de la relación entre periodistas, propietarios de medios, políticos y relacionistas de las fuentes políticas, en el texto se analiza la comunicación pública en Aguascalientes. Los hallazgos se vinculan con las transformaciones políticas y la apertura económica ocurridas en México desde la década de 1990. La discusión refiere el modo en el que se configura la comunicación pública en sociedades en transición, como la mexicana.
PALABRAS CLAVE: Comunicación pública, periodismo político, sociedades en transición, investigación cualitativa.
This intervention provides an analysis of public communication in the city of Aguascalientes. Findings are linked to political changes and processes of economic liberalization that took place in Mexico during the 1990s. The argument is then made that societal transitions in developing countries are characterized by dynamics of deliberative democracy which configure processes of public communication.
KEY WORDS: Public communication, political journalism, transition societies, qualitative research.
Texto Completo:COPYRIGHT 2011 Departamento de Estudio de la Comunicacion Social, Universidad de Guadalajara

– Digitalia

Digitalia ist eine hispanische multidisziplinäre Datenbank mit vollständig digitalisierten Zeitschriften und Büchern der Bereiche Kunst, Geografie und Anthropologie, Geschichte, Sprache und Literatur, darstellende Kunst, Philosofie, Psychologie, Religion, Politik- und Rechtswissenschaften, Wissenschaften, Technik, Medizin und Sozialwissenschaften.

Hier einige der digitalisierten Zeitschriften und Bücher: Anthropos, Estudios, Hora de España, Nueva Cultura, Ruedo Ibérico, Secuencias, colecciones de Ocho y Medio o T&B Editores, Biblioteca Nueva, de la Universitat Oberta de Catalunya, Universidad de Alicante, AC Documentos de Actividad Contemporánea etc.

digitalia

Suchbeispiel:
Title: Alfonso E. Pérez Sánchez. Historia del arte
SubTitle: Textos universitarios 1er ciclo
Collection: REVISTA ANTHROPOS
Reference Digitalia: 19
Autor: VV. AA.
Publisher: REVISTA ANTHROPOS
issn: 02115611
Pages: 48
Year: 1982
Language: SPANISH
Caption: Boletín de Información y Documentación No.19. Este número de la revista Anthropos presenta un dossier sobre Alfonso E. Pérez Sánchez que incluye su autobiografía intelectual seguida de la relación de su producción bibliográfica y detalle de su actividad académica e investigadora.
siehe http://ddd.uab.cat/pub/papers/02102862v95n1p201.pdf

Factiva

Factiva ist eine hervorragende Ressource, spezialisiert auf allgemeine und fachspezifische Pressemitteilungen aus den Bereichen der Wirtschaft, Finanzwelt und Geschäftsführung.

Man kann damit einige der angesehensten internationalen Informationsquellen (Tageszeitungen, Zeitschriften, Presseagenturen) konsultieren, sich auf dem Laufenden über die neuesten Tendenzen halten, Informationen über Unternehmen auf dem Weltmarkt einholen und die wichtigsten Ereignisse verfolgen.

Factiva dient aber vor allem dazu, direkt am Computer aktuelle Tageszeitungen zu lesen. Zu den wichtigsten spanischsprachigen Tageszeitungen mit vollständigen digitalisierten Texten zählen die verschiedensten Ausgaben von ABC, Cinco Días, El Mundo, El País, El Periódico, La Vanguardia etc.

Factiva

Suchbeispiel:
Bolsas europeas caen antes de conocerse datos de PIB de EEUU
181 palabras
28 enero 2011
10:05
Reuters – Noticias Latinoamericanas
LATAM
español
(c) Reuters Limited 2011.
LONDRES, 28 ene (Reuters) – Las bolsas europeas caían el viernes por la presión de las mineras, mientras que los inversores permanecían cautos antes del reporte del Producto Interno Bruto (PIB) en Estados Unidos. „Esperamos una fase de consolidación para los mercados de valores en los próximos dos meses“, expresó Tamo Greetfeld, estratega de acciones de UniCredit. „La gente espera las cifras de PIB de Estados Unidos, pero sólo moverán al mercado si se desvían significativamente de lo previsto“, agregó. El PIB de Estados Unidos será anunciado a las 1330 GMT y se espera que muestre una aceleración de la economía en el último trimestre y la mayor subida del gasto de consumo en cuatro años. Las mineras estaban entre las principales perdedoras. El índice de materias primas <.SXPP> caía un 1,6 por ciento, mientras que Rio Tinto cedía un 1,9 por ciento.
(Reporte de Atul Prakash. Traducido por la Redacción de Madrid; editado por Carlos Aliaga)
MERCADOS-EUROPA-APERTU

Bibliografie der spanischen Literatur ab 1980

Die Studenten, Lehrer und Forscher der spanischen Literatur finden hier eine zweckmäßige Informationsquelle, um Zeitungsartikel über spanische Autoren, veröffentlicht in oder außerhalb Spaniens ab 1980, zu recherchieren. Nicht enthalten sind Referenzen über lateinamerikanische Autoren, es sei denn sie stehen in Verbindung zu einem spanischen Schriftsteller oder hispanoamerikanischen und phillipinischen Schriftsteller vor der Unhabhängigkeit.

Diese Datenbank wird wöchentlich aktualisiert. Sie enthält Artikel in anderen Sprachen (u.a. auf Deutsch) und ist eine gute Informationsquelle rund um die aktuelle spanische Literartur.

Suchbeispiel:
Barker, Jesse; Soufas, Jr., C. Christopher (ed.)
Entrevista con Agustín Fernández Mallo: El mundo a través de cristales, pantallas y libros. En Special Issue on Spanish Modernism. C. Christopher Soufas, Jr., editor
Anales de Literatura Española Contemporánea, Lincoln, Neb., XXXV, 2010, núm. 1, p. 341–50 (Número monográfico). 2010
Clasificación: Siglo XX: Autores y Obras: Fernández Mallo, Agustín

Datenbank CSIC

Der Oberste Rat für wissenschaftliche Forschung (Consejo Superior de Investigaciones Científicas, CSIC) ist die größte öffentliche Forschungseinrichtung Spaniens, ähnlich dem Max Planck Institut in Deutschland.

Die Datenbanken geben Zugang zu den bibliografischen Informationen über spanische wissenschaftliche Produktionen seit 1970 in den Bereichen Geisteswissenschaften und Soziologie, Wissenschaft und Technologie, Bibliothekskunde, Dokumentation und Biomedizin.

Die Beschreibung der Artikel ist sehr umfassend (die große Mehrheit enthält Zusammenfassungen) und einige enthalten die URL-Adresse zum Nachlesen der vollständigen Artikel.

Die CSIC Datenbank enthält grundlegende Informationen für Studenten, Lehrer und Forscher.

Von den Bibliotheken des Instituto Cervantes werden die Anfragen zu Dokumenten an die Zentren von CSIS verwaltet.

Suchbeispiel:
Autores: Alaminos Chica, Antonio; Santacreu Fernández, Óscar
Título: La emigración cualificada española en Francia y Alemania
Título en Inglés: Spanish skilled migration in France and Germany
Lugar de trabajo: Univ. Alicante, Inst. Univ. Desarrollo Social y Paz, España ISSN: 0210-2862
Revista: Papers. Revista de Sociologia Datos Fuente: 2010, 95(1): 201-211, 17 Ref
Tipo de documento: Artículo de revista Lengua: Español Localizacion: ISOC Notas: 3 figuras;Resumen (Es, En)
Descriptores: Emigrantes; Migración laboral; Trabajadores no cualificados; Origen social; Movilidad laboral; Retorno de emigrantes; Análisis comparativo – Topónimos: España; Francia; Alemania
Clasificación: 751404; 752002 , Migraciones. Política migratoria; Condiciones de Trabajo
Resumen: A pesar del interés que despierta el fenómeno de las migraciones cualificadas, es difícil encontrar datos que permitan realizar un análisis detallado de los factores que condicionan la movilidad. El caso español constituye un ejemplo de la modificación cualitativa en la composición de las migraciones de sur a norte en Europa tras el ingreso en la Comunidad Económica Europea. No se produjeron migraciones masivas de trabajadores sin cualificación; sin embargo, sí se alteró drásticamente su composición: la migración no cualificada fue sustituida por migración cualificada de España a Alemania y Francia. Esta migración queda ocultada por la llegada masiva de inmigrantes a España. Empleando los datos de la encuesta EIMSS, se analizan las diferencias de las condiciones de egreso y movilidad entre los dos tipos de migrantes, cualificados y no cualificados. (A.)
Resumen en inglés: Despite the interest in the phenomenon of migration, it is difficult to find qualified data which allows for a detailed analysis of the factors upon which this mobility is conditioned. The Spanish case shows an important example of qualitative modification in the composition of migrations from the south to the north of Europe since Spain s introduction into the European Community. No mass migration of low skilled workers was experienced. Nonetheless, the composition underwent drastic changes: The migration of low skilled workers was replaced by that of highly skilled workers from Spain to Germany and France. This migration went unnoticed due to the mass arrival of immigrants in Spain. An analysis was made of the differences in the conditions of migration and mobility between the two types of migrants, highly and low skilled, using the data obtained in the EIMSS survey. (A.)
siehe http://ddd.uab.cat/pub/papers/02102862v95n1p201.pdf

MLA International Bibliography

Diese Datenbank wurde von der Modern Language Association of America erarbeitet und hat sich auf die Bereiche Literatur, Sprache, Linguistik und Folklore spezialisiert. Enthalten sind bibliografische Referenzen dieser Themen von 1963 bis in die Gegenwart.

Studenten, Lehrern und Forschern steht mit dieser Datenbak eine qualitativ hochwertige Quelle zur Verfügung. Sie wird wöchentlich aktualisiert, hat einen hohen Spezialisierungsgrad und ist sprachlich gesehen sehr umfangreich (enthält Register in verschiedenen Sprachen, Artikel auf Englisch und zahlreiche Verweise auf Spanisch und Deutsch).

Suchbeispiel
Title: Feminismo, traducción cultural y traición en Malinche de Laura Esquivel
Citation: Vivancos Pérez, Ricardo F. „Feminismo, traducción cultural y traición en Malinche de Laura Esquivel“. Mexican Studies/Estudios Mexicanos: 26.1 ( 2010 Winter), pp. 111-127.
English summary; Spanish summary.
Document Type: Bibliographic citation; journal article
Bookmark: Bookmark this Document
Content Links: Ricardo F. Vivancos Pérez
Subject Terms:Mexican literature, 1900-1999; Esquivel, Laura (b. 1950); Malinche (2006); novel; relationship to feminism; bicultural identity.
Language:SpanishPublication

World Biographical Information System

World Biographical Information System ist mit mehr als 500 Millionen biografischen Artikeln von Menschen aller Epochen und Länder die vollständigste bibliografische Datenbank, die es zur Zeit gibt. Es sind mehr als 30 biografische Archive vorhanden, u.a. ABEPI (biografisches Archiv von Spanien, Portugal und Iberoamerika). Auf dem Bildschirm können digitalisierte Originaldokumente und reproduzierte Bilder recherchiert werden. Diese Datenbank wird jährlich aktualisiert.

Andere elektronische Ressourcen

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Ressourcen stellt die elektronische Bibliothek des Instituto Cervantes weitere interessante Informationsquellen für:
Rechtsanwälte und Juristen (Aranzadi, spanische Datenbank der Gesetzgebung und Rechtssprechung);
Spanischschüler aller Niveaustufen und Interessenten der spanischen Sprache (elektronische Wörterbücher und Nachschlagewerke);
Fachkräfte in der Welt der Bildung und des Lernens (Datenbank ERIC: Education Resources Information Center, The Europa World of Learning);
Interessenten aktueller Geschehnisse (digitale Presse);
Interessenten der lateinamerikanischen Welt (Oxford Encyclopedia of Latinos and Latinas in the United States; The Oxford encyclopedia of Mesoamerican cultures)
Unternehmer (Dicodi: Datenbank der wichtigsten spanischen Unternehmen);

und alle anderen interessierten Personen, die fachspezifische Informationen der spanischsprachigen Welt benötigen (Fichero de Altos Cargos; Lisa: Libray and Information Science Abstracts, Ulrich’s Periodicals, World Guide to Libraries Plus, Yearbook of International Organization), zur Verfügung.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Instituto Cervantes Berlin
Bibliothek Mario Vargas Llosa
Rosenstr. 18-19
10178 Berlin
Tel. 030-257 618 24
E-mail: bibber@cervantes.es

Instituto Cervantes Bremen
Bibliothek Gonzalo Rojas
Schwachhauser Ring 124
28209 Bremen
Tel. 0049 421 3403914
Fax 0049 421 3499964
E-mail: bibbre@cervantes.es

Instituto Cervantes Frankfurt
Bibliothek Antonio Gamoneda
Staufenstr. 1
60323 Frankfurt
Tlf: 0049 69/ 7137497 – 22 – 21
E-mail: bibfra@cervantes.es

Instituto Cervantes Hamburg
Bibliothek
Chilehaus, Eingang B,
1.Etage, Fischertwiete 1
20095 Hamburgo
Tel. +49 (0)40/ 530 205 29-8
E-mail: bibham@cervantes.es

Instituto Cervantes München
Bibliothek Augusto Roa Bastos
Alfons-Goppel-Straße 7
[ehem. Marstallplatz 7]
80539 Múnich
Tel.: 0049 89/ 29 07 18 12 – 14
E-mail: bibmun@cervantes.es


Cristina Barón Martin (Instituto Cervantes Berlin) ; Arturo Munguía (Instituto Cervantes Hamburg)

[Download dieses Artikels im Format PDFPDF]

 

↑ Zurück zum Artikelanfang

Ein Gedanke zu „Die elektronische Bibliothek des Bibliotheksnetzwerkes des Instituto Cervantes (RBIC)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.