Lesereihe mit argentinischen Autoren: Andrés Neuman

Zweisprachige Lesung im Instituto Cervantes mit dem argentinischen Autor Andrés Neuman, der aus seinem letzten Roman El viajero del siglo (Übersetzung der Passagen von Sybille Martin) lesen wird.

28.01.2010, 20:00h
Instituto Cervantes Hamburg
Chilehaus, Eingang B
Fischertwiete 1
20095 Hamburg

Das Instituto Cervantes Hamburg präsentiert in Kooperation mit dem Generalkonsulat von Argentinien eine neue Lesereihe. Anlässlich Argentiniens Auftritt als Gastland auf der Frankfurter Buchmesse 2010, möchten wir vorab einen Einblick in die aktuelle Literaturlandschaft Argentiniens geben und laden dazu die spannendsten Autoren des Landes ein.

Zweisprachige  Lesung  mit  dem  argentinischen  Autor  Andrés Neuman, der aus seinem letzten Roman El viajero del  siglo (Übersetzung der Passagen von Sybille  Martin) lesen wird.

Einführung: Prof. Dr. Inke Gunia, Professorin für  Romanische  Philologie  /  Hispanistische  Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg.

In dem  Roman  Der  Jahrhundertreisende geht  es vordergründig um die Geschichte eines rätselhaften Reisenden, der in einer humorvoll entworfenen Fantasiewelt lebt und dort eine ganz besondere Frau kennenlernt in die er sich verliebt. In die Handlung eingebettet, eröffnet der Roman einen literarischen Dialog zwischen Klassik und Moderne,  bei  dem  die  Konflikte  und  Widersprüche  des  modernen  Europas  aus  einer ungewöhnlichen Perspektive gespiegelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.