„Obama und Lateinamerika“: Vortrag im GIGA bei der Nacht des Wissens

von Peter Peetz — 14.10.2009, 12:34 Uhr

Das GIGA German Institute of Global and Area Studies bietet zur „3. Nacht des Wissens in Hamburg“ zwei interessante Programmpunkte für Lateinamerika-Interessierte:

  • eine Vortrags-/Diskussionsveranstaltung zum Thema „Die Lateinamerika-Politik der Regierung Obama: Ein Neuanfang in den Amerikas?“ und
  • eine Führung durch die Fachbibliothek Lateinamerika des GIGA Informationszentrums.

Vortrag von: Christina Stolte (Doktorandin am GIGA) und Prof. Dr. Detlef Nolte (Direktor des GIGA Instituts für Lateinamerika-Studien)

Lateinamerika hat an ökonomischer Stärke und politischer Unabhängigkeit gewonnen. Es tritt den USA selbstbewusster gegenüber. Die Regierung Obama hat auf diese Entwicklung reagiert und bietet der Region eine Partnerschaft auf Augenhöhe an.

Termin: Samstag, 7. November 2009, 21:00-21:30 Uhr
Ort: GIGA, Neuer Jungfernstieg 21, Raum 519 (5. Stock)

Christina Stolte

Christina Stolte

Detlef Nolte

Detlef Nolte

im Anschluss:

Führung durch die Fachbibliothek Lateinamerika des GIGA Informationszentrums
Die Bibliothekarin Brigitte Waldeck erläutert Art und Umfang der Bestände und gibt eine Einführung in die Benutzung der Bibliothek.

Das GIGA verfügt über das größte außeruniversitäre Informationszentrum für Area Studies und Comparative Area Studies in Deutschland. Die Fachbibliothek Lateinamerika sammelt Literatur zu wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Lateinamerika.

Termin: Samstag, 7. November 2009, 21.30-22.00 Uhr
Ort: GIGA, Neuer Jungfernstieg 21, Lesesaal des Informationszentrums (4. Stock)

Das GIGA hat seine Teilnahme an der Nacht des Wissens ganz dem Thema „Obamas neue Welt – Globale Wirtschaft und Politik im Umbruch?“ gewidmet. Neben dem genannten Vortrag zu den Beziehungen zwischen Lateinamerika und den USA gibt es:
– eine Podiumsdiskussion (17:00-18:15 Uhr), an der unter anderem die US-Konsulin für Politik und Wirtschaft, Karen R. Bel, teilnimmt (auch Lateinamerika-Experte Detlef Nolte, s.o., sitzt mit auf dem Podium), und
– weitere Vorträge zum Verhältnis zwischen den USA und dem Nahen Osten, Afrika und Asien. Den Abschluss macht um 23:00-23:30 Uhr ein Vortrag von GIGA-Präsident Prof. Dr. Robert Kappel zum Thema „Die vernetzte Welt: Machtpolitik im Zeitalter der Globalisierung“.

Komplettes Programm der Nacht des Wissens im GIGA

3. Nacht des Wissens in Hamburg

3. Nacht des Wissens in Hamburg

Die Lateinamerika-Politik der Regierung Obama: Ein Neuanfang in den Amerikas?

Ihr Kommentar