Virtuelle Fachbibliotheken an der Staatsbibliothek zu Berlin und am Ibero-Amerikanischen Institut

Im Rahmen der Kolloquien „Moderne Informationsdienstleistungen im Bibliothekswesen“ lädt die Staatsbibliothek zu Berlin zu einer Veranstaltung in der kommenden Woche zum Thema „Virtuelle Fachbibliotheken“ ein. An zwei Tagen werden die Virtuellen Fachbibliotheken der Staatsbibliothek und des Ibero-Amerikanischen Institutes vorgestellt, und ich freue mich über die Gelegenheit, über die aktuellen Entwicklungen bei cibera berichten zu können.

Mit Virtuellen Fachbibliotheken sollen Knoten im Netz geschaffen werden, an denen die wissenschaftlich relevanten Informationen und Dokumente eines Faches unter einem einheitlichen Zugang weltweit zugänglich sind. Die Einrichtung dieser Virtuellen Fachbibliotheken wird von der DFG über Projektfördermittel unterstützt.

Programm
Donnerstag, den 13.März, 8:30h – 10:00h

  • Dr. Ivo Vogel: Allgemeine Einführung zum Thema; Vorstellung ViFa Recht
    (Virtuelle Fachbibliothek Recht)
  • Dr. Annette Kolbe: Vorstellung cibera
    (Virtuelle Fachbibliothek Ibero-Amerika, Spanien, Portugal)

Freitag, den 14. März, 8:30h – 10:00h

  • Vladimir Neumann: Vorstellung Slavistik-Portal
    (Virtuelle Fachbibliothek Slavistik)
  • Anne Barckow: Vorstellung CrossAsia
    (Virtuelle Fachbibliothek Ost- und Südostasien)


Veranstaltungsort

Simon-Bolivar-Saal
Staatsbibliothek zu Berlin Haus 2
Potsdamer Str. 37
D-10785 Berlin (Tiergarten)
http://staatsbibliothek-berlin.de
Hinweise zur Anfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.